Am Ufer der Trave … 2018-08-21T12:38:39+00:00

Project Description

… in der Nähe von Hamburg hätte diese Eiche um ein Haar ein trauriges Schicksal erlitten. So wäre sie nach einem Sturmschaden  beinahe komplett gefällt worden. Doch die Besitzer entschieden sich, sie zu retten: Die fünfköpfige Familie beschenkte sich und die tapfere Eiche mit einem wahren Abenteuer-Baumhaus!

 

So trohnt dieses zweistöckige Wipfelnest nun in vier Meter Höhe auf dem zweistämmigen Laubbaum. Für einen urwüchsigen Look sorgt die ungehobelte Außenschalung und eine Dachdeckung aus duftenden Zedernschindeln. Die gedämmten Innenräume wurden mit edler Nostalgiefichte verkleidet. Um die Eiche zu entlasten, wird das Baumhaus mit sechs Rubinienstämmen abgestützt.

 

Nach der Fertigstellung stürmen die drei Kinder mit leuchtenden Augen ihr neues Zauberreich. Über eine Treppe, die unter der Plattform hindurch verläuft, flitzen sie bis zur magischen Wendeltreppe, der Krönung des Baumhauses. Ein wenig erinnert sie an die geschwungene Wendeltreppe der Livraria Lello in Porto, oder? Katzengleich schmiegt sich die Treppe nach links und rechts am Baum entlang hinauf zur Plattform.

 

Oben müssen sich die Kids entscheiden. Geht’s schnurstracks über die fünf Meter lange Hängebrücke zum Krähennest? Zur Eckbank mit Tisch zum Malen, Spielen oder Essen? Oder gleich in den zweiten Stock zur kuschligen Leseecke mit Schlafcouch? Verlassen kann man das Häuschen auch bald über eine Edelstahlrutsche. Falls es mal ganz schnell gehen muss. Oder man sich im Kreis jagen möchte. Soll ja mal vorkommen.

 

Während die Kids das Baumhaus erforschen, schmatzt es genüsslich aus dem Hundeloft im Baumhaus-Stil. Dort haben es sich die beiden Golden Retriever gemütlich gemacht. Und die Eltern? Staunen mit!

 

Ein herzliches Dankeschön vom gesamten Team an die Familie für ihre herzliche Gastfreundschaft.

Project Details

Categories: